Alice wird zu O2 DSL im Dezember 2012

Am 13. Dezember 2012 wird Alice endgültig zu O2 DSL – mit der Einbeziehung der Tarife der Marke Alice – die zuvor dem Telekommunikationsanbieter HanseNet gehört hatte – in das eigene O2-Portfolio begann Telefónica bereits im Jahr 2011, gleich nach der Übernahme des HanseNet durch das in Madrid beheimatete spanische Unternehmen. Nachdem im April 2011 HanseNet ein Tochterunternehmen der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG wurde, durfte die Marke Alice nur noch unter der Marke O2 geführt werden. Erhalten blieben lediglich die Bezeichnungen der Tarife von Alice. Nun läuft der Countdown für den Markenamen, Mitte Dezember 2012 ist es dann so weit: Die erfolgreiche Marke Alice wird endgültig aus dem deutschen Telekommunikationsmarkt verschwinden.

[ad name=“Alice LIGHT 468×60″]

Der Mitteilung von Telefónica zufolge werden die unter dem Namen Alice vertriebenen Tarife am 13. Dezember 2012 ihre neuen Namen bekommen: Alice wird zum O2 DSL. Unverändert bleiben zunächst die sonstigen Bezeichnungen der alten Tarife, die „Alice S“, „Alice M“ und „Alice L“ werden zu jeweils „O2 DSL S“, „O2 DSL“ und „O2 DSL L“. Nach demselben Muster werden die Bezeichnungen der Home-&-Go-Tarife geändert. Also wird am 13. Dezember der alte Tarif „Alice S Home & Go“ durch den neuen Tarif „O DSL Home & Go S“ ersetzt. Für Bestandskunden, die dieses Paket gebucht haben, ändert sich vorerst außer dem Tarifnamen nichts, denn sowohl die Konditionen als auch die Preismodelle bleiben ebenfalls unverändert.

Bestandskunden werden dabei mit einem Bonus von satten 300 Euro gelockt. Dafür müssen sie sich für einen DSL-Anschluss mit einem Abschluss in einem der neuen Tarife entscheiden: DSL M (wird Alice M ersetzen) oder O2 DSL L (wird Alice L ersetzen). Der Sparvorteil setzt sich aus drei Monaten Willkommensbonus (von je 10 Euro) und 24 Monaten Vorteil (von je 10 Euro) zusammen. Außerdem erhalten sie den WLAN-Router kostenlos und sparen noch einmal 29,95 Euro. Mobilfunkkunden erhalten als weiteres Bonbon bei allen DSL-Tarifen das Dreifach-Flat (DSL-Flatrate, Festnetz, O2-Mobilfunknetz).

Damit wird der bereits 2011 abgesteckte Zeitplan der neuen Mutter – bis Ende 2012 die Markenname O2 und Alice unter einem neuen Gesamtmarkennamen weiter zu führen – realisiert. Nach der Verschmelzung der Marken bleibt danach nur noch, die neue Gesamtmarke auch um neue Produkte zu erweitern, welche die Stärken der beiden alten Marken bieten.